Galerie

 

CAMPANITA

Dieses wunderschöne Fohlen ist seit seiner Geburt bei uns. Seine Mutter war eine jener Tausende von Stuten, die bei Pferdehändlern zur Zucht benutzt werden. Ursprünglich retteten wir zunächst ihre Schwester Hada, die sich im Alter von wenigen Wochen auf dem Müllplatz, auf dem sie lebte, ein Stück Metall in den Huf gebohrt hatte (siehe andernorts). Was wir nicht ahnten, war, dass ihre Mutter Mikaela, die mit Hada zu uns kam, uns ein Geschenk, nämlich Campanita, machen würde. Dank sei Gott, dass wir es schafften, Mikaela soweit wieder aufzupäppeln, dass sie diese zweite Tochter ohne Probleme gebären konnte.

Campanita braucht ein Heim, denn obwohl wir ihr alle unsere Liebe zuwenden, verstreicht die Zeit, und sie ist enttäuscht, dass sich keine Familie findet, die sie aufnimmt und ihr alle Zeit und Aufmerksamkeit zuwendet, die sie braucht.

PATENSCHAFT Zurück