Galerie

 

MILAGROSA UND SHEREZADE

Wir haben den beiden diese Namen gegeben, weil es ein Wunder (milagro) ist, dass die Mutter noch lebt – sie war, als wir sie fanden, nur noch Haut und Knochen – und weil die Kleine es verstanden hat, dem sicheren Tod zu entgehen, eben wie Sherezade in 1001 Nacht. Milagrosa ist fast blind und es schien, dass sie erst dann gebären wollte, als sie in die Herberge kam und sich sicher fühlte. Sie beschützt ihre Kleine in einer Weise, zu der nur eine Mutter fähig ist, obwohl sie sich kaum auf den Beinen halten kann. Bitte, übernehmt die Patenschaft für sie in der Herberge ! Wir sind ihrer einzige Chance, denn wegen ihrer Blindheit kann sie niemals an jemand abgegeben werden !

PATENSCHAFT Zurück