Galerie

 

DIANA

Diana hat in ihrem Leben sehr viel Pech, aber schliesslich auch sehr viel Glück gehabt. Wir retteten sie in einem schrecklichen Zustand, gaben sie an jemand ab, und als sie zurückgegeben wurde, war sie in noch schlimmerer Verfassung. Sie wurde von uns aufgepäppelt und wieder von jemandem übernommen. Kurz darauf bekamen wir einen Anruf von dem Reitstall, in dem ihr Besitzer sie untergebracht hatte, sich aber nicht mehr um sie kümmerte – zum dritten Mal ! In keinem dieser beiden Übernahmen gelang es uns, die Besitzer zu finden. Doch Dianas Schicksal wendete sich, als eine Familie (die anonym bleiben möchte) ein Pferd für ihre Kinder suchte, und Diana übernahm. Als wir wenige Monate danach einen Anruf bekamen, fürchteten wir schon eine neuerliche Rückgabe, doch statt dessen wurden wir von der Nachricht überrascht, dass wir „Tanten geworden waren“, d.h. dass Diana ein Fohlen bekommen hatte und dass die Familie dieses Fohlen sehr gern behalten wolle. Wären doch alle Menschen, mit denen wir in CYD zu tun haben, so grossmütig wie diese Familie ! Wir können ihr nicht genug danken und bezeugen ihr an dieser Stelle unsere besondere Sympathie.

Zurück