Galerie

 

DULCINEA

Diese Stute wurde vor einigen Jahren in einer Gruppe von 25 Tieren gerettet. Doch hat sie danach, obgleich inzwischen unter dem Schutz des Vereins CYD Santa María, sehr viel Pech gehabt. Dulcinea verlor ihr Fohlen (das sich auch in der Gruppe befand), sie wurde zweimal adoptiert und beide Male an unsere Herberge zurückgegeben. Wir können nicht oft  genug sagen, wie wichtig bei der Übernahme eines Pferdes Geduld und Liebe sind. Man kann von einem Tier, dass misshandelt und ausgesetzt worden ist, nicht erwarten, dass es sich seinem neuen Besitzer gleich bedingungslos anvertraut (obwohl es das auch gibt). Gott sei Dank hat Dulcinea nun Virginia und María, ihre neue Familie, gefunden, und damit hat sich ihr Schicksal für immer gewendet. Wir sind davon überzeugt, dass Dulcinea sich bis zum Ende ihrer Tage des Respekts und der Solidarität ihrer Besitzer sicher sein kann.

Zurück