Galerie

 

INDIANO Y CASTAÑITA

Beide Ponys haben seit ihrer Rettung viele Jahre zusammengelebt. Von unserem Standpunkt aus gesehen gibt es in Spanien ein grosses Problem bezüglich der Ponys: man glaubt hier, dass Ponys “schlecht” sind und dass ihnen nicht zu trauen ist, sie werden in schäbiger Weise auf Jahrmärkten und anderen Volksfesten geschunden. Wir wissen von vielen Fällen, in denen Ponys hierbei sterben – und sogar dann geht die “Fiesta” weiter. Glücklicherweise kamen unsere lieben Ponys Indiano und Castañita zu Nachbarn, guten Freunden. CYD erstreckt sich, was die Aufnahme von Pferden angeht, inzwischen über Hunderte von Quadratkilometern, denn viele unserer Nachbarn haben sich in “Pflegefamilien auf Zeit” verwandelt. Ihnen allen wollen wir von hier aus danken, besonders auch Sofia und Pepe Simo, die Indiano und Castañita aufgenommen haben. Wir sind sehr dankbar, dass sie die beiden trotz der Streiche von Indiano nicht zurückgegeben haben !

Zurück